Benefiz

 

satt benefiz4 4c440

Spielbrett (Dresden)
„Benefiz- Jeder rettet einen Afrikaner“ – von I. Lausund
Regie: Ulrich Schwarz

Sonnabend, 24.10., 20:00 Großer Saal

Fünf Menschen proben eine Wohltätigkeitsveranstaltung für ein afrikanisches Schulprojekt. Sie sind nicht prominent, aber hoch motiviert. Aber wie funktioniert das: unterhaltsam über Not und Elend in Afrika reden? Sollte man vielleicht doch einen „echten“ Afrikaner engagieren, damit die Botschaft authentisch rüberkommt? Spielbrett präsentiert eine Farce über Afrika-Klischees, getragen von entfesselten Helferleins, die sich mit überbordender Emotionalität im Labyrinth der Political Correctness verirren, beseelt vom Wunsch nach einer besseren Welt, gefangen in der Hilflosigkeit der Wohltätigkeitsgesellschaft.

Die Theatergruppe Spielbrett wurde 1985 gegründet und seither erfolgreich geleitet von Schauspieler und Regisseur Ulrich Schwarz. Spielbrett – das ist Amateurtheater, nicht Laientheater. Freizeittheater von Menschen mit und ohne Arbeit, kein freies Theater. Volkstheater – sinnlich, kräftig, plastisch, unterhaltsam, kritisch, intelligent, aber nicht intellektuell.

Spielbrett hat 2007 mit „Hagen, Deutschland“ den 1. Sächsischen Amateurtheater-Preis gewonnen.

Spielbrett Dresden e.V. Mitglied im LATS.
www.spielbrett.info