Ein Sommernachtsstreit

sommernachtstraum 4d572

Frei nach William Shakespeare und Franz Fühmann
Kindertheatergruppe des Mondstaubtheater Zwickau e. V.
Regie: Gabriele Bocek

Vier Kinder treffen sich regelmäßig zum Spielen vor der Stadt. Sie sind ganz verschieden: klein und groß, schwarzhaarig und blond, nachdenklich und lustig. Die Eine liebt den Schwarzen, doch der liebt sie nicht. Der Schwarze liebt die Kleine, doch die Kleine mag ihn nicht.


Die Kleine liebt den Blonden und der – endlich – mag sie auch, doch gerade das will ihr Vater nicht! Nun ist das alles nicht so sonderlich verwunderlich, gäbe es nicht auch noch ein Elfenpaar – nein, kein Liebespaar – ein Geschwisterpaar, das sich ständig streitet und für viel Durcheinander unter den Menschenkindern sorgt…