Personen

Sophie Renz

Vorsitzende und Pressearbeit

Kontakt:
presse@amateurtheater-sachsen.de

vorgestellt: Sophie Renz

Tätigkeit im LATS

▪ seit 2009 Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
▪ seit 2015 Kulturpolitik (u. a. Vertretung in der IG Landeskulturverbände)
▪ seit 2015 Mitarbeit im Lenkungsausschuss für das Landesbüro Darstellende Künste Sachsen
▪ seit 2016 zusätzlich Vorsitzende des Vorstands

 

Ausbildung

▪ 1999 - 2004 Studium der Museumskunde an der FHTW in Berlin (Dipl. - Museologin FH)
▪ 2004 - 2006 Studium Kultur- und Medienmanagement an der HfMT Hamburg (Dipl.-Kulturmanagerin)

 

Berufspraxis

▪ 2000 - 2010 Assistentin in der Besucherforschung und Evaluation im Jüdischen Museum Berlin
▪ 2005 - 2009 Marketing, Öffentlichkeitsarbeit und Organisation beim FilmFestival Cottbus –
Festival des osteuropäischen Films
▪ seit 2008 selbständige Kulturmanagerin für verschiedene Vereine und Künstler_innen der darstellenden Kunst und Musik in Leipzig, u. a. im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Finanzmittelakquise, Projektmanagement für Cammerspiele Leipzig (seit 2015 Geschäftsführung), Flügelschlag Werkbühne (u. a. "geo-sounds - Ein deutsch-polnisches Schülerkompositionsprojekt", gefördert durch den ESF), Figurenspiel Steffi Lampe, Das ÜZ und tanzLOOPS

 

Engagement und Hobbys

▪ ehrenamtliches Engagement in verschiedenen kulturpolitischen Gremien, u. a. in der Initiative Leipzig+Kultur als Sprecherin der Fachgruppe „Freie darstellende Kunst Leipzig“
▪ in der Freizeit: wenn nicht Theater, dann Radfahren, Natur, Architektur, Ausstellungen, Lesen, Kino

 

Michael Linke

Stellvertretender Vorsitzender und
Künstlerische Leitung

Kontakt: linkelink@kabelmail.net

vorgestellt: Michael Linke


Ich bin 1955 als Sohn einer Schauspielerfamilie in Leipzig geboren. Seit 2009 bin ich im Vorstand des Landesverbands Amateurtheater Sachsen künstlerisch leitend tätig. Andere künstlerische Tätigkeiten: Ich spiele mehrere Instrumente, habe eine Ausbildung (Oberstufenabschluss) Klassische Gitarre und bin Mitglied des Bautzener Tango-Ensembles Tango Misterio.

Tätigkeit im LATS

▪ seit 2009 Künstlerische Leitung, insbesondere für die SATT
▪ seit 2016 zusätzlich stellvertretender Vorsitzender

Ausbildung und Berufspraxis

▪ 1973 Abitur
▪ 1975 - 79 Hochschulstudium mit Diplom im Fach Schauspiel in Leipzig        
▪ 1979 - 82 Schauspieler Stadttheater Freiberg       
▪ 1980 - 83 Leitung Studentenbühne TU Dresden        
▪ 1982 - 88 Dozent für Schauspiel Theaterhochschule Leipzig
▪ 1988 - 90 Spielleiter/Regisseur Deutsch-Sorbisches-Volkstheater Bautzenseit
▪ 1992 freischaffend als Schauspieler/Dozent/Regisseur
▪ 1990 - 92 Leitung VOR-ORT-THEATER Dresden und Mitglied bei statt-theater FASSUNGSLOS Dresden
▪ seit 1993 Leitung Steinhaustheater Bautzen und Gastdozent an der Hochschule f. Musik u. Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig und an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin für Schauspielausbildung
▪ 1999 – 2001 Leitung VIII. - X. Greizer Theaterherbst
▪ 2002 - 2004 Leitung des sorbischen Schauspielstudios am DSVTh Bautzen
▪ 2015 Auflösung des Steinhaustheaters und Neugründung des Bühnenvolk e.V.

Engagement und Hobbys

▪ 2010 Erster dotierter deutscher Amateurtheaterpreis AMARENA 2010, Sparte Schauspiel für die Inszenierung: „Der Selbstmörder“ Steinhaustheater Bautzen
▪ 2010 Bürgermedienpreis Fernsehen Mitteldeutschland für den Film: „Kleines B an der Spree“ (Steinhaus e.V. Projekt)
▪ 2013 Oskar-Roesger-Preis der Stadt Bautzen für kulturpolitisches Engagement

Ulrich Schwarz

Künstlerische Leitung

Kontakt:

vorgestellt: Ulrich Schwarz

 

Tätigkeit im LATS

▪ 2014 - 2016 zusätzlich stellvertretender Vorsitzender

▪ seit Gründung des LATS Mitglied der Leitung

Ausbildung

▪ Schauspielstudium an der Hochschule für Theater "Hans Otto" Leipzig

 

Berufspraxis

▪ Künstlerische Leitung der TU Bühne von 1975 bis 1983
▪ Schauspieler/Regisseur an verschiedenen Theatern, u.a. in Freiberg, Neustrelitz, Berlin und Dresden
▪ Film- und Hörspielproduktionen für ZDF, 3sat, WDR und MDR

Freie Tätigkeiten:
▪ Regiearbeiten u.a. in Oldenburg, Annaberg und Dresden
▪ Langjährige Arbeit mit dem statt-theater FASSUNGSLOS
▪ Dozent an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden und der Hochschule für Musik und     Theater Leipzig
▪ Workshops in Dramaturgie, Schauspiel, Regie, Groteske, Shakespeare und Brecht
▪ Spielbrettgründungsmitglied, seit 1985 künstlerischer Leiter und Regisseur

 

Engagement und Hobbys

Susann Schreiber

Organisation Spielleitergrundausbildung
Beirat KOST

Kontakt:
susann.schreiber@amateurtheater-sachsen.de
0174 / 437 60 79

vorgestellt: Susann Schreiber


geboren am 27. Oktober 1979 in Jena

Tätigkeit im LATS

▪ seit 2013 Leitung der Spielleitergrundausbildung
▪ seit 2014 Mitglied im Vorstand
▪ seit 2015 Mitglied im Beirat von KOST, Finanzen, Theaterpädagogik und
Mitarbeit im Lenkungsausschuss für das Landesbüro Darstellende Künste Sachsen

Ausbildung

▪ Studium der Theaterwissenschaft in Erlangen, Leipzig und Bern
▪ berufsbegleitende Ausbildung zur Theaterpädagogin in Berlin

Berufspraxis

▪ seit 1997 in allen Bereichen des Theaters aktiv, Schauspiel, Regie, Spielleitung
▪ seit 2006 Schwerpunkt Theaterpädagogik mit Kindern und Jugendlichen zwischen 4 und 21 Jahren
▪ Workshops und Inszenierungen an Kindertagesstätten, Schulen, Theaterhäusern und anderen Einrichtungen

Engagement und Hobbys

▪ ehrenamtliche Tätigkeiten in verschiedenen Bereichen der Kinder- und Jugendbildung (u. a. Vorstand der Werk 2 - Kulturfabrik Leipzig)
▪ Hobbys: Radsport, Wandern, Lesen

Gabriele Bocek

Kulturelle Bildung
Beirat KOST

Kontakt:

vorgestellt: Gabriele Bocek

Tätigkeit im LATS

▪ seit 2012 im Vorstand
▪ seit 2014 im Beirat von KOST

Ausbildung

Berufspraxis

 ▪ künstlerische Leiterin des Mondstaubtheaters
 ▪ freischaffende Choreographin, Tanzpädagogin und Rhythmikerin

Engagement und Hobbys

Berit Barz

ehemalige Vorsitzende

Kontakt:
berit.barz@amateurtheater-sachsen.de

vorgestellt: Berit Barz


geboren 1982 in Dresden

Tätigkeit im LATS

▪ 2014 - 2016 Vorsitzende
▪ 2012-2013 stellv. Vorsitzende (Bereich Finanzen, Mitgliedsbeiträge, Organisation Festivals, Organisation Pantomimewerkstatt)
▪ Mitglied im Vorstand seit 2011

Ausbildung

▪ Magisterstudium Anglistik, Musikwissenschaft, Informatik
▪ Weiterbildung musikalisch-pädagogische Seminare

Berufspraxis

▪ seit 2011 freiberufliche Musiklehrerin

Engagement und Hobbys

▪ Theater: als Kind/Jugendliche beim Puppen-/Figurentheater der Jugendkunstschule Dresden, seit 2005 Mitglied / seit 2007 Vorstand bei Eclectic Theatre e.V., seit 2011 Mitglied bei Theatergruppe Spielbrett e.V.
▪ Musik: Akkordeonorchester „Da Capo al Fine“
▪ Sport: Volleyball
▪ früher auch Bücher-Leseratte, heute vor allem ehrenamtliche E-Mails

Sandra Wirth

Ehemalige Geschäftsstellenleiterin bis 09/2015

Kontakt:
Landesverband Amateurtheater Sachsen e.V.
Fechnerstraße 2a
01139 Dresden

vorgestellt: Sandra Wirth


geboren 1989 in Dresden

Tätigkeit im LATS

▪ seit 2011 Mitarbeit im LATS
▪ 2012 bis Ende 2013 Vorstandsmitglied (verantwortlich für kulturpolitische Beratung und Mitgliederbetreuung)
▪ September 2013  bis September 2015 Leitung der Geschäftsstelle

Ausbildung und Berufspraxis

▪ Studium der Politikwissenschaft und Soziologie an den Universitäten Dresden und Chemnitz
▪ Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Politikwissenschaft

Engagement und Hobbys

▪ seit 1999 Mitglied in der Spielbühne Freital e.V.
▪ 2007 Auszeichnung mit dem „Kompetenznachweis Kultur“ der Bundesvereinigung Kulturelle Jugendbildung e.V.
▪ seit 2007 Mitglied im Freundeskreis/Kuratorium Jiddische Musik- und Theaterwoche Dresden
▪ seit 2014 Mitarbeit im EU-weiten Projekt "Erinnern für eine europäische Kultur des Friedens"

Karl Uwe Baum

Ehrenmitglied des LATS

Kontakt: baum@kunsthaus-radebeul.de
Käthe-Kollwitz-Straße 9
01445 Radebeul
Tel.: 0351/830 54 50

vorgestellt: Karl Uwe Baum


geboren 1944 in Reichenbach im Vogtland

Tätigkeit im LATS

▪ 1990 bis 1996 Vorsitzender
▪ 1996 bis 1997 Vorstandsmitglied
▪ 1997 bis 2013 Vorsitzender
▪ seit 2014 Ehrenmitglied

Ausbildung

▪ 1959 bis 1961 Maurer
▪ 1967 bis 1970 Altenpfleger
▪ 1982 bis 1984 Leiter Amateurtheater

Berufspraxis

▪ 1966 bis 1967 Kraftfahrer, Maurer
▪ 1967 bis 1998 Krankenpfleger in der Psychiatrie
▪ 1998 bis 2006 Krankenpfleger in der Altenpflege
▪ seit 2006 Rentner

Engagement und Hobbys

▪ Mitbetreiber des Kunsthauses Kötzschenbroda
▪ Erforschung Geschichte des nichtprofessionellen Theaters Sachsens
Auszeichnung mit der Goldenen Maske des BDAT 2014