Sächsischer Amateurtheater-Preis

preisskulptur 2012
Entstehung und Anliegen


Der Sächsische Amateurtheater-Preis wird vom Landesverband Amateurtheater Sachsen e. V. seit 2007 ausgelobt und soll künstlerische Maßstäbe für das Amateurtheater des Freistaates setzen und sächsische Theatergruppen in ihrem Bemühen um Schaffung anspruchsvoller Inszenierungen unterstützen. Der Preis wird sachsenweit ausgeschrieben.

Vergeben werden der mit 2.000 Euro dotierte Sächsische Amateurtheater-Preis sowie zwei lobende Anerkennungen (jeweils dotiert mit 250 €, gestiftet vom Förderverein des LATS e.V.). Neben dem Preisgeld erhalten der Preisträger eine Skulptur sowie eine Urkunde und die schriftliche Laudatio der Jury. Die Auswahl trifft eine vom Landesverband berufene dreiköpfige unabhängige Jury.