Amateurtheater-Preis 2008

Preisträger 2008: großstadtKINDER e. V.
für das Schauspiel "Macbeth"            
nach Shakespeare

Macbeth 1 77767Auszug aus der Laudatio:
"Den neun Spielerinnen und fünf Spielern sowie ihrem noch vielseitigen künstlerischen Leiter Larsen Sechert gelingt es verblüffend , in einer 60minütigen Aufführung eine zwingende Stückfassung und höchst eigene Sicht des vielfach bekannten Stückes anzubieten: Menschen sind als Menschen geboren, sind Liebende – wie Macbeth und Lady Macbeth – und verspielen ihr Menschsein."
Zur Gruppe großstadtKINDER Leipzig
             
Lobende Anerkennung 2008: Cammerspiele Leipzig e. V.
für"Bruder Martin"
Regie Christian Hanisch
Zur Gruppe Leipziger Cammerspiele


Lobende Anerkennung 2008: Spielbühne Freital e. V.
für "Hans im Glück"von Peter Ensikat
Regie Hannelore Umlauft
Zur Gruppe Spielbühne Freital e.V.

 

Jury:
Sandra von Holn (Freie Schauspielerin und Regisseurin)    
Prof. Bernd Guhr (Theaterpädagoge an der HS für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig)        
Volker Insel (Regisseur und freier Mitarbeiter beim MDR)

Der Sächsische Amateurtheater-Preis wurde auf den 11. Sächsischen Amateurtheatertagen in Hoyerswerda vergeben.