Projekte

 

Die Stimme hat großen Einfluss darauf, wie ein Text beim Publikum ankommt. Sie entscheidet über Sympathie und Antipathie, weckt Emotionen, kann begeistern oder langweilen.

Um Aussprache und Stimmlage zu verbessern und insgesamt eine bessere Rhetorik zu erarbeiten, beantwortet die Werkstatt u.a. folgende Fragen:
Wie gelingt es mir, leise zu sprechen und dennoch für die Zuschauer klar und deutlich hörbar zu sein? Wie kann ich schreien, ohne heiser zu werden?
Wie betone ich Wörter und Sätze, um den Charakter meiner Rollenfigur zu verdeutlichen?
Und vor allem: Wie mache ich mir den vorgegebenen Text so zu eigen, dass er echt und natürlich klingt?

Werkstatt-Leiterin Nancy Mattstedt.

 

WANN

16./17. September 2017, Samstag 11.00–18.00 Uhr / Sonntag 10.00–16.00 Uhr

 

WO

Haus Steinstraße e.V., Steinstr. 18, 04275 Leipzig

 

KOSTEN

70,00 € normal

50,00 € für LATS- und LFTS-Mitglieder

 

ANMELDUNG

Die Teilnahme ist begrenzt.

Eine verbindliche Anmeldung wird bis 1. September 2017 per E-Mail an gutheil@landesbuero-sachsen.de erbeten.

 

Weitere Infos unter www.landesbuero-sachsen.de

ACHTUNG: Grundlagenbildung für SpielleiterInnen entfällt!

 

Leider muss die Grundlagenbildung für SpielleiterInnen aufgrund eines Negativbescheids unseres Fördermittelgebers, der Landesvereinigung kulturelle Jugendbildung Sachsen e.V. (LKJ), bis auf Weiteres ersatzlos entfallen.

 

Mehr dazu hier

Landesbüro Darstellende Künste

Am 1. März 2016 eröffnete das Landesbüro Darstellende Künste Sachsen (LDKS) in Dresden.
Als zentrale Service- und Schnittstelle für die Darstellenden Künste vertritt das LDKS künftig die Akteure und übernimmt die politische Interessenvertretung des Landesverbands Amateurtheater Sachsen e. V. (LATS) sowie des Landesverbands der Freien Theater Sachsen e. V. (LFTS).

KONTAKT:

+49-351 497 60 28 – 0
Löbtauer Str. 64, 01159 Dresden

Mehr dazu hier